Cooperation for Success

Am 30. Januar 2013 fand die 4. High-Tech Partnering Conference in Bonn statt. Die Veranstaltung, die sich als zentrale Networking Plattform zwischen jungen Technologieunternehmen und ausgewählter Industrie etabliert hat, hat in diesem Jahr mehr als  400 geladene Gäste zusammen gebracht.

Key-Note Speaker Dr. Karsten Henco, Mitgründer von Qiagen und vieler weiterer Unternehmen, also ein wahrer Serial Entrepreneur, berichtete über die wichtigsten Erfolgsfaktoren eines Start-Ups. Eine Success-Story lieferte Prof. Dr. Götz Münch, Geschäftsführer der advanceCor GmbH, der über den Aufbau und den erfolgreichen Exit seines Unternehmens CorImmun GmbH referierte.

Die Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds, Dr. Michael Brandkamp und Dr. Alex v. Frankenberg, stellten heraus, welche strategischen Kooperationsansätze im High-Tech Gründerfonds Portfolio bestehen und welche Voraussetzungen disruptive Innovationen benötigen, um erfolgreich zu sein.

In sieben themenspezifischen Präsentationstracks mit den Schwerpunkten Cleantech und Smart Energy, Medizintechnik, IT Security / Infrastructure und Green / Social Technology, der Chemielounge, Maschinenbau und Elektrotechnik, Biotechnologie und Diagnostik sowie Publishing und Web / Mobile Marketing stellten 43 Unternehmer ihr Geschäftsmodell und ihren Kooperationsbedarf vor. Zeitgleich bestand die Möglichkeit individueller Gespräche in den 440 organisierten One-to-One Meetings sowie mit den Investoren des Fonds in 17 Investorenlounges.

Die Technologiekonferenz ermöglicht allen Akteuren – Groß und Klein – sich gezielt zu vernetzen, um mit dem unternehmerischen Erfolg  auch einen gesamtvolkswirtschaftlichen Beitrag zu leisten. Die nächste High-Tech Partnering Conference findet im Frühjahr 2014 statt.

Hier finden Sie die Fotos der Veranstaltung.