Portfolio

Das aktuelle Chemie-Portfolio des Fonds

Hier finden Sie eine Liste unserer Unternehmen aus dem Bereich chemischer oder verwandter Technologien.

Compositence bietet eine neuartige Plattformtechnologie für die vollautomatische und kostengünstige Serienfertigung von Faserverbundbauteilen bei maximaler Flexibilität in der Faserarchitektur.

  Die bubbles & beyond GmbH entwickelt in der Schnittmenge von Oberflächenmodifizierung, Polymer- und Tensidchemie neuartige Schäume und Nanophasensysteme für die Medizin, Konstruktion, Bauchemie und den Consumer-Bereich.
  Die c-Lecta GmbH ist ein innovatives Unternehmen der Weißen Biotechnologie und beschäftigt sich mit der Entdeckung, der Optimierung und der Produktion von Enzymen auf der Basis proprietärer Technologien.
Die CCI Custom Cells Itzehoe produziert kundenspezifische Energiespeicher auf Basis von Lithium-Batterie-Technologie. Einzigartige Individualisierungen auf Chemie-, Batterie- und Energiespeicherebene erzeugen große Performancevorteile für die Kundenanwendung.
  Contros bietet Systemlösungen für die Offshoresicherheitstechnik wie Pipelineinspektion und Plattformüberwachung sowie für allgemeine ozeanographische Anwendungen wie Methanhydrateforschung, Exploration und das Co²-Monitoring der Weltmeere.
  ConWeaver - der Experte für die erweiterte Suche in Unternehmen – entwickelt und vermarktet Software für die automatische Integration von Unternehmensdaten sowie die intelligente semantische und mehrsprachige Suche.
  CrystAl-N produziert Scheiben aus dem Halbleitermaterial Aluminiumnitrid, z.B. für die Herstellung von UV-Leuchtdioden, welche aufgrund ihrer geringen Größen und geringem Spannungsbedarf beispielsweise die energieeffiziente Entkeimung von Wasser und Luft ermöglichen.
  Das innovative Biotechnologieunternehmen entstand 2012 als Spin-off des Instituts für Molekulare Mikrobiologie und Biotechnologie der Universität Münster. Cysal ist in den Bereichen Biopolymere, Peptide und speziell Dipeptide aktiv. Zudem spezialisiert sich Cysal auf die Entwicklung von biotechnologischen Verfahren im Allgemeinen.
  eADMET bietet Softwarelösungen und Beratungsleistungen für das frühre Screening von Chemikalien auf ihre physikochemischen und pharmakokinetischen Eigenschaften sowie ihrer Toxizität mit experimenteller Genauigkeit.
  EcoIntense.entwickelt ein umfassendes, webbasiertes Infosystem für Umweltmanagement und Arbeitssicherheit. Technologie und modularer Aufbau ermöglichen die Lösung der Anforderungen in diesen Bereichen mit nur einem System.
  enexion ist ein auf energieintensive Unternehmen spezialisierter Dienstleister zur Senkung der Total Energy Costs (TEC®) und der Beschaffungsrisiken im Energieeinkauf (25 bis 50% Einsparpotenzial)
- unabhängig, im Kundenauftrag, ohne Interessenkonflikte.
  Das Tätigkeitsfeld der evocatal GmbH ist die industrielle Biotechnologie mit dem Ziel, maßgeschneiderte Biokatalysatoren zur Herstellung von Feinchemikalien zu entwickeln.
  H. C. Carbon entwickelt und vertreibt neuartige graphitbasierte Additive, die den großflächigen Ersatz von Metallen durch Kunststoffe ermöglichen. Weitere Anwendung auch in den Bereichen Farben/Lacke, Schmiermittel und Batterieherstellung.
  HAPILA’s Gegenstrom-Kristallisation bietet Kunden ein hocheffektives Verfahren zur Aufreinigung pharmazeutischer Wirkstoffe, ergänzt durch breite Dienstleistungen in Synthese und Particle Design.
  GILUPI entwickelt einen nanostrukturierten Detektor, der kurzzeitig in die Blutbahn eingebracht wird. Ziel ist es spezifische Blutzellen in vivo zu detektieren und somit Krankheiten frühzeitig zu erkennen.
  Heliatek GmbH, eine Ausgründung der TU Dresden und der Universität Ulm, hat ihren Sitz in Dresden und befasst sich mit der Erforschung und Entwicklung sowie perspektivisch mit der Produktion organischer Solarzellen zur Stromerzeugung.
  HMC: Produktion von Biopolymeren auf Chitin- und Chitosanbasis in hochreiner Form. HMC entwickelt Anwendungen von Chitosan im Pharmabereich, Nanopartikel für Drug Delivery Systeme und ist Lohnhersteller von Chitosanderivaten.
Als Trägermaterial für innovative Medizin- und Kosmetikprodukte produziert JeNaCell das High-Tech-Biopolymer „bakteriell synthetisierte Nanocellulose“ (BNC) in einem patentierten Produktionsverfahren in hoher Qualität.
  Die Lipocalyx GmbH verfolgt einen neuartigen rationalen Ansatz zur Transfektion von Oligonukleotiden. Dabei werden die Nukleinsäuren an modifizierte Polymere gekoppelt. Diese Polymere garantieren anschließend die Zellaufnahme der RNA-Agentien und deren Austritt aus dem Endosom. Diese Kopplung ist reversibel und biologisch gut verträglich.
  M2p-labs bietet eine innovative Technologie zum online-Screening von Fermentationsprozessen in der Pharma- und Chemieindustrie an, womit Durchsatz und Qualität (Informationsdichte) des Screenings erhöht werden.
  MinCell entwickelt innovative Verfahren und Rezepturen zur Herstellung von Schaumglasprodukten (Schotter und Platten) mit dem Ziel, zum Kosten- und Qualitätsführer zu avancieren.
  multiBIND – innovative Dekontamination für die Molekularbiologie und den Gesundheitsmarkt. bioDECONT® dekontaminiert und desinfiziert schonend und ungiftig alle Oberflächen von DNA, RNA, Proteinen, Viren und Mikroorganismen.
  Die PAS-Analytik GmbH entwickelt, produziert und vermarktet innovative Analysatoren, die Gase detektieren und deren Konzentrationen messen. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist weltweit der einzige Anbieter von Gasanalysatoren, die auf dem proprietären und außerordentlich leistungsfähigen Messverfahren der “Laserbasierten Photoakustik” beruhen.
Die Perora entwickelt ein polymer-basiertes fettbindendes Medizinprodukt zur Gewichtskontrolle und zur Behandlung von Übergewicht.
PS Biotech: Unsere Feed Plates bieten eine einzigartige Lösung zur Fed-Batch Fütterung von Mikroorganismen im Mikrolitermaßstab. Der definierte Release aus der nährstoffgefüllten Matrix ermöglicht präzise Rückschlüsse vom Screening auf die Produktion. Die Angleichung der Nährstoffsituationen in Screening und Produktion führt zu verlässlichen Aussagen in bisher ungekannter Qualität und somit zu massiver Effizienzsteigerung im Rahmen des Verhältnisses von Screening zu Produktionsanwendbarkeit.
  saperatec trennt Mehrschichtverbünde zur Wiedergewinnung werthaltiger und seltener Materialien, um diese einer Verwertung zuzuführen. Schwerpunkte sind das Recycling von Kunststofflaminaten, wie sie beispielsweise in der Verpackungsindustrie. Die innovative Technologie soll kurz- bis mittelfristig in weitere Anwendungsfelder, wie beispielsweise das Li-Ionen-Batterierecycling, überführt werden.
  SIMTEC: Software zur Simulation von Prozessen in organischen Bauelementen, insbesondere organischen Leuchtdioden (OLEDs). Berechnung von z.B. Helligkeit, Farbe, Effizienz und Stromverbrauch von OLEDs.
 Sopat Sopat entwickelt und vertreibt eine einzigartige Partikelmesstechnik für die präzise Echtzeitanalyse von chemischen, pharmazeutischen und biotechnologischen Prozessen.
  Subitec hat einen Photobioreaktor entwickelt, mit dem photoautotrophe Mikroalgen in einem geschlossenen System wirtschaftlich produziert werden. Die gewonnen Wertstoffe werden in Kosmetika, als Nahrungsergänzungsmittel oder Futtermittelzusätze vermarktet.
Die WPX Faserkeramik GmbH ermöglicht erhebliche Energieeinsparung und Qualitätsverbesserung in der industriellen Wärmebehandlung von Metallen durch Bauteile aus dem oxidkeramischen Faserverbundwerkstoff Whipox®